Zuhause_mood

Dekoration

Filter
FRIEDA Künstlerkopf, gegossen
„Wächterfiguren“ des Objektkünstlers Helmut Reipen aus Norden,basierend auf dem Kopfflügler, einer hermengleichen Stele, als Küsten-wächter und Bewahrer konzipiert, als Hüter einer fragilen Landschaft, daher die archaische Formgebung – zeitlos, streng und klar. Die Künstlerköpfe sind einzuordnen zwischen klassischer Tradition und Moderne: figurativ, jedoch auch abstrakt. Beschreibung: Aluguss, handgegossen schwarz lackiert Gewicht: ca. 7 kg Größe: ca. H 31 cm x B 27 cm x T 7 cm Aufstellbar mit oder ohne Holzsockel (Zubehör) Zubehör: optional: Holzsockel KünstlerHelmut Reipen wurde 1944 in Norden (Ostfriesland) geboren und wendete sich 1968 der Objektkunst zu. Als freischaffender Objektkünstler, Maler, Bildhauer und Keramiker gründete er 1981 die Galerie und das Atelier in Norden-Ostermarsch. "Meine Skulpturen, Bilder, Objekte und Keramiken sind Träger meiner Gedanken. Sie sind ein Teil meiner Welt." sagt Helmut Reipen. Das Leben an der Küste hat seine Kunst geprägt. Materialien wie Treibholz, Wrackteile und andere Gegenstände, die von der Nordsee an Land gespült werden, verarbeitet Helmut Reipen zu neuen Skulpturen, Bildern, Objekten oder Keramiken. HerstellungDie Künstlerköpfe JAN, WILKO und FRIEDA entstehen sehr aufwendig durch traditionelles Formen und Gießen "von Hand". Hergestellt in Leer, Ostfriesland

480,00 €*
JAN Künstlerkopf, gegossen
„Wächterfiguren“ des Objektkünstlers Helmut Reipen aus Norden,basierend auf dem Kopfflügler, einer hermengleichen Stele, als Küsten-wächter und Bewahrer konzipiert, als Hüter einer fragilen Landschaft, daher die archaische Formgebung – zeitlos, streng und klar. Die Künstlerköpfe sind einzuordnen zwischen klassischer Tradition und Moderne: figurativ, jedoch auch abstrakt. Beschreibung: Aluguss, handgegossen schwarz lackiert Gewicht: ca. 7 kg Größe: ca. H 34 cm x B 25 cm x T 7 cm Aufstellbar mit oder ohne Holzsockel (Zubehör) Zubehör: optional: Holzsockel KünstlerHelmut Reipen wurde 1944 in Norden (Ostfriesland) geboren und wendete sich 1968 der Objektkunst zu. Als freischaffender Objektkünstler, Maler, Bildhauer und Keramiker gründete er 1981 die Galerie und das Atelier in Norden-Ostermarsch. "Meine Skulpturen, Bilder, Objekte und Keramiken sind Träger meiner Gedanken. Sie sind ein Teil meiner Welt." sagt Helmut Reipen. Das Leben an der Küste hat seine Kunst geprägt. Materialien wie Treibholz, Wrackteile und andere Gegenstände, die von der Nordsee an Land gespült werden, verarbeitet Helmut Reipen zu neuen Skulpturen, Bildern, Objekten oder Keramiken. HerstellungDie Künstlerköpfe JAN, WILKO und FRIEDA entstehen sehr aufwendig durch traditionelles Formen und Gießen "von Hand". Hergestellt in Leer, Ostfriesland

480,00 €*
WILKO Künstlerkopf, gegossen
„Wächterfiguren“ des Objektkünstlers Helmut Reipen aus Norden,basierend auf dem Kopfflügler, einer hermengleichen Stele, als Küsten-wächter und Bewahrer konzipiert, als Hüter einer fragilen Landschaft, daher die archaische Formgebung – zeitlos, streng und klar. Die Künstlerköpfe sind einzuordnen zwischen klassischer Tradition und Moderne: figurativ, jedoch auch abstrakt. Beschreibung: Aluguss, handgegossen schwarz lackiert Gewicht: ca. 7,5 kg Größe: ca. H 38 cm x B 28 cm x T 8 cm Aufstellbar mit oder ohne Holzsockel (Zubehör) Zubehör: optional: Holzsockel KünstlerHelmut Reipen wurde 1944 in Norden (Ostfriesland) geboren und wendete sich 1968 der Objektkunst zu. Als freischaffender Objektkünstler, Maler, Bildhauer und Keramiker gründete er 1981 die Galerie und das Atelier in Norden-Ostermarsch. "Meine Skulpturen, Bilder, Objekte und Keramiken sind Träger meiner Gedanken. Sie sind ein Teil meiner Welt." sagt Helmut Reipen. Das Leben an der Küste hat seine Kunst geprägt. Materialien wie Treibholz, Wrackteile und andere Gegenstände, die von der Nordsee an Land gespült werden, verarbeitet Helmut Reipen zu neuen Skulpturen, Bildern, Objekten oder Keramiken. HerstellungDie Künstlerköpfe JAN, WILKO und FRIEDA entstehen sehr aufwendig durch traditionelles Formen und Gießen "von Hand". Hergestellt in Leer, Ostfriesland

480,00 €*
OutFire Guss-Feuerschale
„Facettenreiche“ Gartenfeuer erleben Sie mit der Guss-Feuerschale OutFire. Die Facetten der Schale brechen das Licht und ergeben im Zusammenspiel mit der schönen Guss-Oberfläche eine faszinierende Optik. Die Guss-Feuerschale mit einem Durchmesser von 50,5 cm sorgt an kühlen Sommerabenden für eine gemütliche Atmosphäre und eine angenehme Wärme. Mit ihrem Gewicht von 11,3 kg ist die Feuerstelle standfest und stabil. Um in ihrem Garten ein prasselndes Feuer anzünden zu können, ist unsere Outfire Feuerschale aus hochqualitativen Gusseisen die passende Lösung. Mit ihrem modernen Design ist Sie auf der Terasse ein echter Hingucker. Das Betreiben von Feuerschalen im Garten ist, solange nur Holz und Presslinge zum Feuer machen genutzt werden, ohne Genehmigung erlaubt. Wenn sie es lieber etwas größer mögen, haben wir auch eine XL Feuerschale im Angebot mit einem Durchmesser von 72,5 cm.   Beschreibung: Durchmesser: 50,5cm Gewicht: ca. 11,3 kg  Farbe: schwarz lackiert (matt) Tipp Die OutFire Feuerschale macht sich auch gut als Dekorationsobjekt, z.B. als Tischdeko, Obstschale, für Blumen oder Kerzen. Guss ist QualitätFür höchste Ansprüche an Qualität, Langlebigkeit und Ästhetik steht seit jeher der Werkstoff Guss - traditionell das am besten geeignete Material für Feuer und deshalb auch bewährt im Ofenbau. An der formstabilen und hitzebeständigen Guss-Feurschale OutFire werden Sie sich lange erfreuen. Entwicklung und Produktion in Deutschland Die Guss-Feuerschale OutFire ist ein Qualtitäsprodukt, das komplett in Deutschland entwickelt und mit großer Sorgfalt gefertigt wurde. Gestaltung: kramerDesign

195,00 €*
Ostfriesland-Wappen, gegossen
Farbe: schwarz matt
Echt ostfriesisch! In Ostfriesland lebten ab dem 13. Jahrhundert freie Bauern, die keinem Herrn dienten. Sie wählten Ihre „Vorsteher“, die zu wichtigen Familien wurden. Nach Ende der „Friesischen Freiheit“ gingen aus diesen Familien die Häuptlinge hervor. Die Wappen der sechs wichtigsten Häuptlingsfamilien Cirksena aus Greetsiel, Tom Brok aus Brokmerland, Manslagt aus Krummhörn, Focko Ukena aus Leer, Attena aus Esens und Hero Omken aus Harlingerland wurden 1626 in einem Wappen der ehemaligen ostfriesischen Grafen/ Fürsten zusammengefasst. Der Wahlspruch des Wappens lautet "Eala Frya Fresene" und bedeutet so viel wie "Steht auf, ihre freien Friesen". Damit knüpft das Ostfriesland Wappen an die friesische Freiheit an. Die Wappen der sechs Familien zeigen (von oben links nach unten rechts) einen goldenen Jungfrauenadler, einen goldenen Adler, ein silbernes Feld, einen silbernen Löwen, einen schwarzen Bären und zwei gekreuzte, goldene Geißeln.   Heute ist das Ostfriesland-Wappen ein beliebtes Dekorationsobjekt. Beschreibung: Massives Wappen aus Gusseisen schwarz lackiert Gewicht: ca. 8,2 kg Größe: ca. H 39,5 cm x B 29,5 cm x T 2,5 cm inkl. Aufhängung an der Rückseite Hergestellt in Leer, Ostfriesland

60,00 €*
Holzsockel für Künstlerkopf
Holzsockel für die Künstlerköpfe JAN, WILKO und FRIEDA (optional).

40,00 €*